Medizin / Gesundheit

Durch das gegenseitige Sozialversicherungsabkommen können sich Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen bei Vorlage der European Health Card in Krankenhäusern und von Ärzten der Türkischen Sozialversicherungsanstalt kostenlos behandeln lassen. Eine Private Zusatzversicherung lohnt sich für Zusatzleistungen wie z.B. Rücktransport.
Die Apotheken in der Türkei sind gut ausgestattet, viele Medikamente bekommt man selbst unter dem gleichen Namen.
Die häufigsten Probleme von Urlaubern sind Sonnenbrand und Magenprobleme. Lichtschutzfaktor 30 wird allgemein empfohlen, Leitungswasser trinkt man am besten nur in großen Städten und greift ansonsten zu abgepacktem Wasser.