Städte und Regionen in der Türkei

Die Mittelmeer-Region

 

File 740Die Südküste der Türkei hat sich zwischenzeitlich zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt, was zum einen wohl am angenehmen Klima, zum anderen an der Vielfalt der Region liegt. Ob die Riviera mit ihren langen Sandstränden, das faszinierende Taurus-Gebirge oder die vielen fruchtbaren Täler, in denen Zitrusfrüchte, Bananen, Feigen und Maulbeeren blühen- hier gibt es so viele Verlockungen wie in sonst kaum einer Region. Zwischen Antalya und Alanya liegen Badeorte wie Side, das nicht nur mit einigen hübschen Stränden, sondern auch mit großartigen Ruinen wie dem antiken Appollon-Tempel aufwartet, oder Incekum mit seinem türkisfarbenen Wasser und dem feinen Sandstrand.
 
File 857Die Kemer-Küste hingegen, rund 45 km südwestlich von Antalya gelegen, ist bekannt für ihr pulsierendes Tag- und Nachtleben. Discos, Restaurants, Ferienanlagen und Sportzentren sorgen hier für ein reges Treiben. Ganz besondere Reize gehen auch von der westlich von Kemer gelegenen Lykischen Küste aus. Statt Touristenströmen finden vor allem Individualisten und Aussteiger ihren Weg hier her. Zu entdecken gibt es hier einiges: historische Stätten der Lykier aus dem 1. Jahrtausend v. Chr., abgelegene Bergdörfer und einsame Buchten verleihen dieser Region ihre Besonderheit. Schließlich gehört auch die sogenannte Türkisküste rund um das Touristenzentrum Marmaris zu den ästhetischen Höhepunkten der türkischen Südküste. Dichte Wälder und das türkisfarbene Meer zeichnen diesen Küstenabschnitt aus, von Marmaris Richtung Süden kann man eine der schönsten Blauen Reisen erleben.
 

Die Westküste
 

File 875Wer sich für einen Urlaub an der Türkischen Ägäis entscheidet, kann nicht nur ausgiebige Badefreuden an traumhaften Stränden und Buchten genießen und lange Wanderungen durch einen der fruchtbarsten Landstriche der Türkei unternehmen, sondern auch eine höchst geschichtsträchtige Region entdecken: hier befinden sich historische und kulturelle Glanzlichter aus griechischer, römischer und osmanischer Zeit wie z.B. die Überreste des legendären Troja oder zahlreiche schon von Homer beschriebene Orte. Gut erhaltene antike Theater und Tempelanlagen, prächtige, jahrhundertealte Moscheen und Kirchengebäude aus Zeiten der Missionsreisen des Apostels Paulus repräsentieren die Vielfalt und den kulturellen Reichtum der Türkischen Ägäis, die in der Antike Ionien genannt wurde.
 

File 890Ebenso kontrastreich präsentiert sich das Landschaftsbild. Majestätische Gebirgsketten, fruchtbare Täler, kieferngesäumte Buchten und einsame Kiesel- und Sandstrände – hier gibt es viel zu entdecken und genießen. Eines der berühmtesten und faszinierendsten Naturschauspiele der Türkei sind die Kalksteinterrassen von Pamukkale im Landesinneren nördlich der Stadt Denizli im Mäandertal. Die nötige Abwechslung von Natur und Abgeschiedenheit bieten moderne Städte wie Bodrum und Izmir mit ihrem bunten Treiben und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Vor allem die Region um Izmir ist eine wahre archäologische Fundgrube: hier finden sich u.a. antike Ruinenstätten wie Ephesus und Pergamon, auch Homer soll hier geboren sein. Das ehemalige Fischerdorf Bodrum wiederum lockt mit einem malerischen Hafen, weißgetünchten Häuschen und engen Gässchen. Tagsüber kann man die Stadt erkunden, und auch nach Einbruch der Dunkelheit tobt und pulsiert hier das Leben.

 
File 776Ganz im Nordwesten der Türkei liegt die Touristenhochburg Istanbul, die Stadt die auf zwei Kontinenten liegt und die wie sonst wohl keine andere Stadt der Türkei das Miteinander von westlicher und arabischer Kultur, von Antike und Moderne, widerspiegelt. Inzwischen die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei, gibt es in Istanbul eine nahezu unerschöpfliche Fülle an Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Hotels und Museen jeglicher Art.

Ankara, seit 1923 Hauptstadt der Türkei, liegt sehr zentral, mitten in Anatolien. Auf Grund ihrer Lage von Kemal Atatürk bewusst als neue Hauptstadt gewählt, ist Ankara seitdem zu einer geplanten und deswegen sehr strukturierten 4 Millionen Metropole gewachsen. Doch Ankara ist nicht nur administratives Zentrum, auch hier findet man Sehenswürdigkeiten wie Moscheen und Hammams sowie eine große Auswahl an Museen.