Fethiye

File 650Die 68.000 Einwohner-Stadt Fethiye im Südwesten lockt mit einer Traumbucht und herrlich feinen Sandstränden, darunter der wunderschöne Strand Ölu Deniz. Trotz des frühen Ausbaus einer typisch touristischen Infrastruktur mit Hotelzonen und Feriensiedlungen ist es der Stadt gelungen, sich ihren ursprünglichen Charme bewahren. Gelegen an der westlichen Spitze einer der reizvollsten Landschaftsstriche der Türkei - dem antiken Lykien- finden sich hier einsame Kiefernwälder, tiefe Schluchten und hohe Gipfel wie der Ak Dağ (Weißer Berg). 
 
File 731Romantische Altstadt
 
Fethiye, das in der Antike den griechischen Namen Telmessos trug, besitzt einen wunderschön malerischen Altstadtkern. Die kleine Gassen mit den urigen Kneipen und Cafés, zahlreichen Geschäften, Teppichhändlern, Juwelieren und Lederboutiquen verleihen dem Zentrum einen besonderen Flair. Antike Reste sind aufgrund eines schweren Erdbebens im Jahre 1957 leider rar. Am Hafenplatz wurde in den 90er Jahren ein antikes Theater freigelegt.

Auf keinen Fall sollte man sich einen Besuch der altlykischen Sarkophage entgehen lassen, die sich zum einen im Zentrum nahe des Rathauses, zum anderen im südlichen Stadtbereich zwischen Häusern befinden. In der Steilwand über der Altstadt sind schon von weitem die berühmten Felsgräber zu sehen, darunter das aufwändigste und schönste, das Grab des Amyntas. Fethiye besitzt zudem ein kleines Museum, das sich an der Hauptstraße befindet und bedeutende archäologische Funde präsentiert.
 
„Schönster Strand der Türkei“
 
Türkisblaues Meer, tiefgrüne Wälder, weißer Sand- die Strände und Buchten um Fethiye sind eine Augenweide. Hier befindet sich auch der – nicht nur in den Augen vieler Reiseveranstalter- „schönste Strand der Türkei“, Ölü Deniz
File 728Die Blaue Lagune, wie die Bucht Ölü Deniz auch genannt wird, ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern verfügt auch über jegliche Serviceeinrichtungen. Die meisten der vielen traumhaften Buchten und Inseln um Fethiye sind allerdings nur per Schiff zu erreichen. Ein Trip durch den Golf von Fethiye ist jedoch lohnenswert: nur hier lernt man Buchten wie die einsame Karpi-Bucht und Inseln wie das von den Griechen verlassene Tersane kennen. Ein weiterer Ausflugs-Tipp: die rund 30 km von Fethiye entfernt liegende Schlucht von Saklıkent.