Iztuzu Strand

File 815Nahe Dalyan, ca. 13km in Richtung Süden, liegt die 5 km lange Sandbank des Iztuzu Strands. Vor einigen Jahrzehnten noch von Investoren als zukünftige Goldgrube gerühmt, gilt Iztuzu heute als der Innbegriff des Triumphes der Tierschützer. Nachdem in den 1980er Jahren entdeckt wurde, dass die vom Aussterben bedrohte Meeresschildkröte Carretta Carretta am Iztuzu Strand eines ihrer wenigen noch vorhandenen Brutgebiete hat, riefen Tierschützer in aller Welt zu Protesten gegen die Bebauung des Strandes und der Gegend auf. Heute ist Iztuzu schon seit mehr als 20 Jahren ein Naturschutzgebiet, weitere Bebauung ist nur in sehr klaren Grenzen möglich und der gesamte Strand ist zu den Hochzeiten der Brutzeit der Schildkröte für Besucher gesperrt.


File 764Durch die Lage des Strandes zwischen einer Flussmündung und dem Meer selbst, hat man hier als Badegast die einmalige Gelegenheit zwischen dem Baden im salzigen Meerwasser oder dem Baden im süßen Flusswasser zu wählen. Beim ersteren fällt der Strand sehr langsam ab und ist dadurch auch für kleine Kinder sehr gut zum schwimmen geeignet. Der Strand selbst lädt mit seinem feinen, weichen Sand geradezu zum ausgiebigen Sonnenbaden ein und auch das Wasser ist durch die eher geringe Zivilisation der Gegend hier besonders klar. Der Strand direkt um die Flussmündung ist nur mit einem Boot zu erreichen. Viele Bootsvermieter bieten ca. 30 minütige Touren durch das schilfbewachsene Flussgewirr der Mündung bis zum Strand an.