Kaputas Strand

 
File 812An der Küstenstraße zwischen Kalkan und Kas, ungefähr 7 km von Kalkan entfernt, liegt der Naturstrand Kaputas. In einer Parkbucht direkt an der Straße anhaltend, steigt man über viele Stufen, die die Küstenstraße vom Meer trennen, steil den Abhang hinunter. Auf Grund der Lage direkt an der Straße gibt es hier kein Hotel und kaum Schatten und man sollte genügend Proviant und Sonnenschutz mitbringen, möchte man einen ganzen Tag am Strand verbringen.
 
File 809Der Strand selbst liegt an an eine Hügelkette des Taurusgebirges, deren steile Klippen hier bis ans Meer reichen. Viele gelbe Kiesel und Steine machen den Untergrund sehr hart und Schuhe sind unbedingt zu empfehlen. Das Meer ist meist ruhig, allerdings können die Wellen im Herbst, wenn Wind aufkommt, gefährlich hoch werden und Kinder sollten hier, auch aufgrund des schnell tiefer werdenden Wassers, lieber nicht baden.
 
Als Folge hiervon erscheint der eher kleine, nur ca. 150 m lange Strand, immer noch unberührt und malerisch und ist vor allem bei Einheimischen sehr beliebt, die im Sommer hier her kommen um zu schwimmen und die umliegende Natur zu genießen. Auch wenn man nicht zum Baden kommt, ist schon allein der Anblick der kleinen Bucht mit ihrem glasklaren türkis, grün und blau schimmernden Wasser, den man von der erhöhten Position der Küstenstraße aus hat, einen Besuch wert.
 
Für geübte Taucher ist der Strand ein guter Ausgangspunkt um die vielen Schiffswracks und Unterwasserhöhlen die sich in der Umgebung in den Tiefen des Wassers verstecken, zu erkunden.